Der Bandscheibenvorfall (Diskusprolaps)

Unter Bandscheibe (Discus intervertebralis) versteht man die Pufferzone zwischen zwei angrenzenden Wirbeln. Faserartiges, bindegewebiges Material und nicht, wie in der Sekundärliteratur manchmal falsch dargestellt, gelartiges zähflüssiges Gewebe bildet das Baumaterial der Bandscheibe. Der Querschnitt einer Bandscheibe ähnelt dem eines Baumes , das heißt man findet regelrechte Wachstumsringe, welche von innen nach außen an Härte zunehmen. […]